Sonja Wolff


Seit 2013 in der Theatergruppe

  • 2020 - Frau Schinkentanz
  • 2019 - Astrid Wegener/
    Michaela Schnitzer
    (Star der Volksmusik)
  • 2018 - Tanja Finalerdes
  • 2017 - Angela
  • 2016 - Ilse; Prof. Dr. Petra Piepenbrink
  • 2015 Krimi Dinner - Edith Marschner
  • 2014 - Tessa Kovalski
  • 2013 Krimi Dinner - Beate Schäfer
  • Lieblingsrolle: Tessa
  • Lieblingsstück: Stress im Champusexpress 
  • Lustiges Erlebnis: Heiko bei einer Probe: "Es ist nicht so, wie du aussiehst..."
  • Lieblingspruch: "Ich war in Gedanken." " Keine vertraute Gegend, was?"
  • Weitere Hobbys: Lesen, Nähen, Reiten, Singen mit Gitarre oder ohne Begeisterung, Klavier spielen (der Tag hat def. zu wenig Stunden)

Was ich sonst noch sagen will

Ich mache Musik seit ich vier Jahre alt war. Mit sechs Jahren kam noch ein Chor dazu und damit erste Bühnenerfahrung vor großem Publikum mit bekannten Persönlichkeiten. Ich hatte die Möglichkeit, Tonstudios von Innen kennenzulernen zu dürfen und die kribbelig-angespannte Atmosphäre vor Auftritten zu erfahren. Durch diesen Chor konnte ich, in kleinen Rollen, an zwei Schauspielhäusern bei verschiedenen Opern mitwirken. In der Schule später nahm ich an der Theater AG und dem symphonischen Orchester Teil. Schüler- und danach Studenten-Theaterabos habe ich immer gerne genutzt, doch noch mehr Spaß macht es, selbst auf der Bühne zu stehen und das Publikum mitzunehmen in die Geschichte und dessen Reaktionen zu sehen. 

(An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Martina, die mich wieder zum Spielen brachte.)